image
Copyright (C) Zweidenker

Im Rahmen eines Tarifprojektes im Auftrag des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) haben wir ein völlig neues Tarifkonzept für die Stammkund/-innen des ÖPNV erfunden: die Homezone.

Einfach & intuitiv

Das Tarifkonzept ist bestechend einfach: Die Fahrgäste bestimmen ihr persönliches Tarifgebiet im Verkehrsverbund künftig selbst, indem sie auf ihrem Smartphone oder am Computer einen beliebig großen Kreis (die Homezone) festlegen.

In ihrer persönlichen Homezone können sie den ÖPNV wie gewohnt beliebig oft nutzen. Das Ein- und Auschecken bei jeder einzelnen Fahrt ist nicht erforderlich.

image

Individuell & fair

Bereits während der Festlegung der Homezone durch die Kund/-innen berechnet ein von civity entwickelter Algorithmus live den Preis für die gewünschte Homezone.

Der Preis errechnet sich aus dem Durchmesser, der ÖPNV-Angebotsqualität sowie der zeitlichen Gültigkeit der persönlichen Homezone.


Icon Karte

Durchmesser der Homezone​

  • Fair und angemessen: Der Durchmesser des Kreises spiegelt die Hauptstrecke des Fahrgastes wider (z. B. Pendelstrecke)​
  • Einfacher, verständlicher und viel persönlicher als vorgegebene starre Tarifwaben, Tarifzonen und Tarifgebiete
Icon Karte 2

Angebotsqualität in der Homezone​

  • Innovativ: Erstmals schlägt sich die Angebotsqualität des ÖPNV direkt im Fahrpreis nieder
  • Ein intelligenter Algorithmus sorgt für ausgewogene und gerechte Preise zwischen Stadt und Land
Urh

Zeitliche Gültigkeit der Homezone​

  • Die zeitliche Gültigkeit einer Homezone ist flexibel gestaltbar: Tages-, Wochen-, Monats- und Jahreskarten sind möglich
  • Kund/-innen können mehrere Homezones für unterschiedliche Nutzungsmuster buchen
Tarifkonzept

Flexibel: Homezone und Entfernungstarife sind miteinander kombinierbar

Der Homezone-Tarif kann flexibel und bequem mit Check-In/Check-Out-Systemen und Entfernungstarifen verknüpft werden.

Verlässt der Fahrgast seine Homezone, kann er im Entfernungstarif weiterfahren, bei Wiedereintritt in die Homezone wird der Entfernungstarif beendet.

Automatisierte Hinweise für die Fahrgäste, sowie nachträgliche Empfehlungen für sinnvolle Erweiterungen der Homezone sind möglich.

Icon Innovation

Der Fahrgast selbst wird zum Tarifplaner und definiert sein persönliches Tarifgebiet im Verkehrsverbund passgenau & selbständig​

Icon Innovation

Unbeliebte und ungerechte Preissprünge an bisherigen Tarifgrenzen entfallen, da starre Tarifgrenzen durch individuelle Homezones ersetzt werden

Icon Innovation

Die Angebotsqualität des ÖPNV fließt unmittelbar in die Preisbildung für die jeweilige Homezone ein – ein völlig neuer & fairer Ansatz

Icon Innovation

Der Homezone-Tarif kann flexibel an die Kundenbedürfnisse angepasst werden – alle zeitlichen und räumlichen Kombinationen können umgesetzt werden

after before

Corona

Homezone: Eine Antwort auf neue Mobilitätsmuster aufgrund der Corona-Pandemie

Auch die Arbeiten am Homezone-Konzept wurden von der Corona-Pandemie überrollt. Aber es zeigt sich: Das Konzept kommt zur richtigen Zeit – neue Mobilitätsmuster der Kund/-innen erfordern neue Tarifangebot für Stammkund/-innen

Icon Innovation

Neue Mobilitätsmuster durch Corona erfordern neue Tarifkonzepte​

  • Anzahl Stammkund/-innen mit dauerhaftem Home-Office-Anteil steigt
  • Anzahl Arbeitstage im Home Office nimmt zu / Freizeitverhalten verändert sich​
  • Bedürfnis nach mehr Flexibilität trifft auf starre Zeitkarten
  • Abwanderung bisheriger Stammkund/-innen inkl. Jobtickets
Icon Checkmark

Neue Optionen durch die Homezone​

  • Die eingesetzte Technik und die individuelle Preisberechnung ermöglichen es, Homezones für verschiedene Gebiete und Zeiträume anzubieten
  • ​Fahrgäste können sich mehrere Homezones mit unterschiedlichen zeitlichen und räumlichen Gültigkeitsbereichen kaufen, z. B. eine Homezone mit ausgewählten Wochentagen für Arbeitswege und eine weitere Homezone an anderen Tagen für die Freizeit
  • Die Homezone bietet damit vielfältige Chancen zur Bindung und Rückgewinnung bisheriger Stammkund/-innen

Umsetzung

Homezone ab Dezember 2021 im Karlsruher Verkehrsverbund erhältlich​

Countdown

Tage
Stunden
Minuten
  • Im Jahr 2020 wurde eine erste Anwendung mit ca. 300 friendly Usern im KVV getestet
  • Im Jahr 2021 wird die Homezone in die KVV App „Regiomove“ von raumobil integriert
  • Ab Dezember 2021 wird die Homezone in einer Basisversion parallel zum bestehenden Tarifsortiment im gesamten Verbundgebiet angeboten und sukzessive um weitere Funktionalitäten ergänzt

Konzeptionelle und technische Eckpunkte des Projektes​

Icon Umsetzung

1. Tarifkonzeption​

  • Im Rahmen einer Machbarkeitsprüfung wird die Eignung der Homezone für die bestehenden Verkehrs- und Tarifstrukturen bewertet und der erforderliche Anpassungsbedarf aufgezeigt.
  • Die konkrete Preisgestaltung der Homezone ist von verschiedenen Faktoren abhängig und wird im Rahmen einer Feinkonzeption auf örtliche Gegebenheiten angepasst und im Rahmen einer Nachfrage- und Erlösprognose kalibriert.
Icon Umsetzung

2. Rechenkern

  • Der Homezone Rechenkern kann als Software as a Service Lösung (SaaS) in eine bestehende Tariflandschaft integriert werden.
  • ​Fahrplandaten werden automatisch über gängige Schnittstellen (TRIAS) eingelesen. Somit kennt der Rechenkern alle Abfahrten eines Tarifgebietes und errechnet mit Hilfe des Algorithmus den Preis für eine gewählte Homezone.
Icon Handy

3. App

  • Das Homezone-App-Modul ist ebenfalls individuell anpassbar und kann einfach in bestehende Ticketing-Apps integriert werden. Eine direkte Anbindung durch Drittanbieter ist ohne großen Aufwand möglich. Dies ermöglicht die Erstellung von individuellen Benutzungsoberflächen.
  • Der Homezone Rechenkern und das App Modul wurden von der Firma Zweidenker im Auftrag des KVV entwickelt

Kontakt

civity begleitet den Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) von der ersten Idee über die Testphase bis hin zur marktreifen Umsetzung der Homezone und des Entfernungstarifs umfassend und themenübergreifend.

  • ​Sie vertreten einen Verkehrsverbund oder ein Verkehrsunternehmen?
  • Sie sind Aufgabenträger oder gestalten die Mobilität in Ihrer Stadt/Region?
  • Sie sind Anbieter einer Ticketing-Lösung für den ÖPNV?
  • Sie interessieren sich für unser innovatives Tarifsystem für den öffentlichen Verkehr?

Sehr gerne stehen wir Ihnen für ein vertiefendes Gespräch oder eine unverbindliche Vorstellung des Homezone-Konzeptes sowie des Projektablaufs zur Verfügung und klären Ihre offenen Fragen.​

Sprechen Sie uns gerne an!

Ansprechpartner civity

Stefan Weigele

Stefan Weigele

Dipl.-Geograph, Gründer und Partner

T +49.40.181 22 36-62
E stefan.weigele@civity.de
Anna Fechner

Anna Fechner

M.Sc. Economics, Senior Beraterin

T +49.30.688 135 22-28
E anna.fechner@civity.de

Ansprechpartner KVV

Stefanie Herrmann

Leitung Tarifmanagement

T +49.721.6107-7030
E stefanie.herrmann@kvv.karlsruhe.de
Top